Crash in Mannheim: Vier Menschen verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos sind  in Mannheim vier Menschen verletzt worden. Ein 19-Jähriger war mit
seinem Fahrzeug nach Polizeiangaben aus zunächst unbekanntem Grund gegen einen Wagen geprallt, der neben ihm auf der
Bundesstraße 38 in dieselbe Richtung fuhr. Drei Menschen erlitten leichte Verletzungen, eine Frau kam in eine Klinik. Die Polizei sperrte die B38 für mehrere Stunden. Bei dem Unfall am Sonntagabend entstand ein Schaden von rund 16 000 Euro. dpa/feh