Darmstadt/Fürth: Ehefrau sagt in Prozess aus

In dem Prozess um den Tod eines Geschäftsmannes aus dem Odenwald wird die angeklagte Ehefrau des Opfers offenbar aussagen. Das teilte ihr Verteidiger mit. Die Aussage wird mit Spannung erwartet, denn bisher streitet sie die Vorwürfe ab. Die 49 jährige soll vor vier Jahren ihren damaligen Liebhaber angestiftet haben, ihren Ehemann in Fürth-Ellenbach zu erschlagen. Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau Habgier als Motiv vor. Der Liebhaber wurde wegen Mordes bereits zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Prozess in Darmstadt wird Mitte Januar fortgesetzt. (asc)