Darmstadt/Lampertheim: Prozess um Messer-Attacke auf Spargelfest beginnt

Nach einem heftigen Streit auf dem Lampertheimer Spargelfest muss sich ein 35-Jähriger wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung vor dem Landgericht Darmstadt verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, seinem Opfer im Rahmen einer Auseinandersetzung drei Mal mit dem Messer in den Rücken gestochen zu haben. Dieser erlitt einen massiven Blutverlust und konnte nur durch eine Not-OP gerettet werden. Ein Urteil wird Anfang Dezember erwartet. (asc)