Deidesheim: Tributbock versteigert

Die jahrhundertealte Tradition lockte einemal mehr die Besucher an: Zum 610. Mal wurde gestern abend in Deidesheim ein Geißbock versteigert, rund 5000 Schaulustige verfolgten das Spektakel. Der Bock ging für 2600 Euro an einen Mann aus dem nur wenige Kilometer entfernten Weisenheim am Berg. Aus Liebe zu den Traditionen der Region habe er mitgeboten, zitierte ein Stadtsprecher den glücklichen Meistbietenden. Der Bock brachte genauso viel ein wie sein Artgenosse im Vorjahr. Der Erlös fließt in den Kulturhaushalt der Stadt und wird in weitere Festivitäten investiert. Die Versteigerung findet alljährlich am Dienstag nach Pfingsten statt. (dpa)