DEL: Adler unterliegen erneut auswärts

Augsburg. Spitzenreiter Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey Liga die zweite Niederlage in Folge kassiert. Die Kurpfälzer unterlagen am Freitag Abend bei den Augsburger Panthern mit 1:3. Sie führen die Tabelle aber immer noch mit zehn Punkten Vorsprung vor dem EHC München an. Die Bayern besiegten Meister EHC Ingolstadt 4:2.  Luigi Caporusso besorgte das frühe 1:0 für die Augsburger gegen den Favoriten aus Mannheim (6.). Die Adler drängten auf den Ausgleich. Nach zwei Dritteln standen 21:12 Torschüsse für den Tabellenführer zu Buche – ein Treffer fiel aber nicht. Der gelang Kai Hospelt schließlich im dritten Drittel zum hochverdienten 1:1-Ausgleich. Das Match gewannen dennoch die Augsburger: Kurz vor Schluss erzielten Luigi Caporusso und Daniel Weiß (59./60.) die Treffer zum 3:1. (dpa)