Eberbach/Zwingenberg: Leiche des Bootsführers gefunden

Die Leiche des Anfang April im Neckar ertrunkenen Bootsführers ist gefunden worden. Wie die Polizei auf Anfrage bestätigt, wurde er bereits am Montag an der Schleuse Rockenau bei Eberbach geborgen. Der 36-Jährige unternahm am 10. April auf dem Neckar bei Zwingenberg eine Probefahrt in einem selbst gebauten Motorboot. Ein Insasse konnte sich nach einem missglückten Manöver ans Ufer retten. Nach dem Bootsführer wurde stundenlang vergeblich gesucht. (asc)