Edenkoben/Edesheim: Ertappter Schwarzfahrer leistet Widerstand

Weil er ohne Fahrkarte erwischt wurde, hat ein Mann am Montagnachmittag der Polizei gewaltsam Widerstand geleistet. Nach Angaben der Polizei wurde der 31-Jährige im Regionalzug von Edenkoben nach Edesheim kontrolliert. Er zeigte sich gegenüber dem Fahrkartenkontrolleur uneinsichtig. Als er ihn von sich stieß, rief der Kontrolleur einen Polizeibeamten zur Hilfe. Auch dem Polizisten gegenüber verweigerte der Schwarzfahrer aus Neustadt die Personalienfeststellung und ging mit erhobenen Armen auf beide Männer los. Als er überwältigt wurde, schlug er weiter um sich und versuchte aus dem zwischenzeitlich anhaltenden Zug in Edesheim zu flüchten. Auf dem Bahnsteig wurde er, wie es heißt, erneut zu Boden gerungen und in Handfesseln gelegt. Bei dem Gerangel verletzte sich der 31-Jährige leicht. (dpa/sab)