Edingen-Neckarhausen: Spielzeugpistole löst Großeinsatz der Polizei aus

Einen Großeinsatz der Polizei löste eine sogenannte Soft-Air-Pistole in der vergangenen Nacht in Edingen-Neckarhausen aus. Laut Polizei gingen mehrere Notrufe ein, die einen jungen Mann mit einer Pistole im Hosenbund meldeten. Mit 30 Polizeibeamten und einer angeforderten Spezialeinheit wurde gegen 3 Uhr morgens eine Wohnung, in der der junge Mann vermutet wurde, umstellt und gestürmt. Der Verdächtige war schon aufgebrochen – Zeugen teilten den Beamten jedoch mit, dass es sich bei der Waffe des Mannes lediglich um eine Soft-Air-Pistole handelt – also eine Waffe, die einer scharfen Schusswaffe zum Verwechseln ähnelt, aber nicht gefährlich ist. Die Personalien des 21-Jährigen wurden festgestellt. Ihn erwartet eine Maßregelung durch die Polizei. Gerade in der derzeitigen Situation, würde das Mitführen einer solchen Waffen auf unverantwortliche Weise das Sicherheitsempfinden Bürger beeinträchtigen. (mj)