Eishockey: Adler vs. Wild Wings – das DEL-Winter Game 2017 findet in der Rhein-Neckar Arena statt

Das dritte DEL-Winter Game wird in Baden-Württemberg ausgetragen. Die Adler Mannheim und die Schwenninger Wild Wings treffen am 7. Januar 2017 in der Sinsheimer Rhein-Neckar Arena aufeinander. Damit setzte sich der Südwesten gegen eine konkurrierende Bewerbung aus Düsseldorf durch.

„Wir hatten zwei tolle Bewerbungen. Am Ende war es eine Entscheidung für die Fans im Südwesten Deutschlands“, erklärte der DEL- Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Arnold (Ingolstadt).

„Wir rücken die Tradition dieses Duells und unseres Sports in den Fokus“, erklärte Daniel Hopp, Geschäftsführer der Adler Mannheim. Nicht zuletzt deshalb haben die Veranstalter als Motto „The Good Old Hockey Game“ für die Partie gewählt.

In Düsseldorf hatte das Winter Game im Januar mit 51.125 Besuchern einen Besucherrekord aufgestellt. Diese Zahl werde unangetastet bleiben, weil das Sinsheimer Stadion zum Winter Game nur für 29.700 Menschen ausgewiesen sein wird, heißt es.

Ausrichter des Freiluft-Spektakels in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena sei die SAP Arena Betriebsgesellschaft der Multifunktionsarena Mannheim mbH & Co.KG, teilen die Adler Mannheim auf ihrer Webseite mit.

Die Ticketpreise für Vollzahler liegen je nach Preiskategorie zwischen 29 Euro und 79 Euro, ermäßigte Eintrittskarten (Preiskategorie 3 und Stehplatz) kosten zwischen 25 Euro und 42 Euro. Kinder zwischen dem fünften und zwölften Lebensjahr zahlen für einen Stehplatz 22 Euro, in der Preiskategorie 3 37 Euro. Kinder bis zum vierten Lebensjahr genießen freien Eintritt, haben aber keinen Sitzplatzanspruch. (rk/Adler Mannheim)