Eishockey: Glatter Sieg der Adler

Die Mannheimer Adler sind in der Eishockey-Liga DEL wieder auf Kurs: Nach dem so wichtigen 6:2-Erfolg vor fünf Tagen in Straubing legte die Truppe um Coach Harold Kreis im Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings nach und schlugen im Baden-Württemberg-Derby den SERC mit 5:0 (3:0,1:0,1:0). Vor 13.600 Zuschauern in der ausverkauften SAPArena erzielten Ronny Arendt, Jochen Hecht, Simon Gamache, Marc El-Sayed und Marcus Kink die Treffer. Dennis Endras im Kasten der Adler feierte seinen zweiten Shut-Out der Saison. (rnf)