Eiskunstlauf EM: Weinzierl im Finale, Hecken nicht

Die 19-jährige Nathalie Weinzierl vom Mannheimer ERC hat bei ihren dritten Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Budapest eine gute Ausgangsposition für das Finale erreicht. Mit 53,02 Punkten liegt die Studentin vor der Kür am Freitag auf Rang zehn. Die Mannheimerin wackelte am Mittwoch in Budapest bei ihrer Kombination aus dreifachem und doppeltem Toeloop, trotzdem bekam sie gute Noten. Die Führung nach dem Kurzprogramm übernahm die 17 Jahre alte Russin Adelina Sotnikowa vor ihrer Teamgefährtin Julia Lipnitskaja und der fünfmaligen Titelträgerin Carolina Kostner aus Italien. Sarah Hecken (ebenfalls MERC) verpasste auf Rang 34 das Finale der besten 24 Läuferinnen. (dpa/wg)