Ellerstadt: Teure Raserei

Dieser Rekord wird teuer: Mit 206 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer auf der A650 in eine Radarfalle gebrettert. Erlaubt waren an der Stelle bei Ellerstadt 130 Stundenkilometer. Wie die Polizei mitteilt, wird ein Bußgeld von mindestens 600 Euro fällig. Dazu gibt es vier Punkte im Verkehrszentralregister und drei Monate Fahrverbot. Um seinen Führerschein bangen muss auch ein Autofahrer, den Zivilfahnder auf der A 67 erwischten. Er hatte an einer Baustelle 125 anstelle der erlaubten 80 KIlometer pro Stunde  drauf. (mf)