Elztal: 12-jähriger Junge bei Jagdunfall schwer verletzt

Bei einem Jagdunfall wurde ein 12-jähriger Junge schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Sonntag während der Ernte auf einem Maisacker bei Elztal im Neckar-Odenwald-Kreis. Das Kind saß auf dem Beifahrersitz eines Maishäckslers, als es von der Kugel eines Jagdgewehrs am Bein getroffen wurde. Geschossen hatte ein 31-jähriger Jäger. Er wollte eigentlich einen Fuchs erlegen, der durch die Erntearbeiten aufgeschreckt worden war. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist laut Polizei noch nicht geklärt. (dpa/lsw)