Eppelheim: 16-Jähriger verursacht Unfall und flüchtet

Wie die Polizei mitteilt, beschädigte ein Ford-Fahrer am Montagnachmittag beim Rückwärtsfahren ein geparktes Auto und fuhr weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein Zeuge verfolgte den jung aussehenden Fahrer und verständigte die Polizei. Der Flüchtige fuhr bis zur Eishalle, wo er das Fahrzeug stehen ließ und wegrannte. Der 14-jährige Freund des Unfallverursachers, der als Beifahrer im Ford war, blieb bis zum Eintreffen der Polizeibeamten im Auto sitzen. Noch während der Unfallaufnahme kam der flüchtige Fahrer zurück. Der 16-Jährige, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, hatte das Auto seiner Mutter, ohne deren Wissen, für eine Spritztour mit seinem Freund benutzt. Er muss jetzt mit einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.(mf)