Eschelbronn: Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Die Kriminalpolizei fahndet mit einem Phantombild nach einem  bislang unbekannten Mann, der am Mittwochabend in
der Ringstraße eine 18-Jährige unsittlich angefasst hatte. Der Täter war in Richtung Industriestraße geflüchtet, nachdem die junge Frau den Mann weggestoßen und angeschrien hatte.
Nach derzeitigen Ermittlungen, hatte der gleiche Täter unmittelbar vor dieser Tat eine 16-Jährige an der Kreuzung  Industriestraße/Wiesenstraße angesprochen und ebenfalls unsittlich  berührt. Das Mädchen war verängstigt geflüchtet, wobei ihr der Unbekannte ein Stück gefolgt war.

 

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 20 Jahre – 35 Jahre, ca. 165 cm – 175 cm, schlank, schmales  Gesicht, kurze blonde Haare, kurzer Stoppelbart. Er war bekleidet mit einer dunklen Jeans und einer dunkelgrauen Stoffjacke. In der Hand hielt er eine gelbe Einkaufstüte.

Wer kennt die abgebildete Person?
Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.