Eulen: Heimsieg gegen Nordhorn-Lingen

Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim schlägt die HSG Nordhorn-Lingen: Im Handball-Zweitliga-Duell der Nachbarn am 33. Spieltag – der Sechste empfing den Siebten –  gewinnen die Pfälzer dank einer gehörigen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte die Norddeutschen mit 33:26.  Zur Pause hatten die Gäste noch mit 15:13 geführt. 1418 Zuschauer erlebten in der Ebert-Halle dann aber ein völlig verändertes Heimteam. Vor allem Torwart Kevin Klier steigerte sich im ersten Spiel nach langer Verletztenoause gewaltig. Nach 37 Minuten gingen die Eulen, beim Stand von 18:17, erstmals in Führung, die sie kontunuirlich ausbauten.

Eine Zusammenfassung sehen Sie am Montag im RNF Sportreport. (nl/wg)