Eußerthal: Autofahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 55-jähriger Autofahrer bei einem kuriosen Autounfall im Kreis Südliche Weinstraße. Am Ortseingang von Eußerthal prallte das Auto des Mannes am Vormittag zunächst auf ein vorausfahrendes Fahrzeug. Nach dem Unfall beschleunigte das Auto stark und krachte etwa 500 Meter weiter in einen geparkten Transporter, der durch die Wucht des Aufpralls rund 20 Meter verschoben wurde. Die Feuerwehr befreite den Verletzten aus seinem Wrack, der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für den Durchgangsverkehr gesperrt. (mj)