FCK: Auswärtssieg in Darmstadt – Hoffnung auf Klassenerhalt wächst

Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen, der SV Darmstadt 98 kommt dem zweiten Abstieg nacheinander dagegen immer näher. In einem Wiederholungsspiel der 2. Fußball-Bundesliga gewann der Tabellenletzte aus der Pfalz am Mittwochabend mit 2:1 (1:0) beim Vorletzten und kam dadurch bis auf einen Punkt an die Lilien heran. Brandon Borrello in der 16. und Phillipp Mwene in der 61. Minute schossen vor 17 400 Zuschauern die Tore für den FCK. Darmstadt verkürzte in der Nachspielzeit durch Felix Platte nur noch zum 1:2 (90.+1). Während die Roten Teufel bereits den dritten Sieg unter ihrem neuen Trainer Michael Frontzeck feierten und der Rückstand auf einen Relegationsplatz jetzt nur noch drei Punkte beträgt, verloren die Darmstädter bereits zum vierten Mal in Serie. Das Spiel wurde am 24. Januar schon einmal begonnen, beim Stand von 0:0 allerdings abgebrochen. Der damalige FCK-Trainer Jeff Strasser musste mit Herzrhythmusstörungen ins Krankenhaus gebracht werden. (dpa/wg)