FCK: Christoph Moritz verstärkt Kaiserslautern

Mittelfeldspieler Christoph Moritz wechselt mit sofortiger Wirkung vom 1. FSV Mainz 05 zum 1. FC Kaiserslautern. Bei den Pfälzern unterschrieb der 26-Jährige einen Zweijahres-Vertrag. Nach drei Jahren in Mainz, in denen der zentrale Mittelfeldspieler, der flexibel eingesetzt wurde, auf 42 Bundesligaspiele (zwei Tore), zwei DFB-Pokal-Partien und zwei Einsätze in der Europa-League Qualifikation für die Rheinhessen kam, sucht Christoph Moritz auf dem Betzenberg eine neue sportliche Herausforderung. Vor seiner Zeit in der Landeshauptstadt spielte der 26-Jährige für den FC Schalke 04 in der Bundesliga und sammelte in der Champions League und der Europa League internationale Erfahrung. Insgesamt kann der 1,86 Meter große siebenmalige U21-Nationalspieler auf bisher 96 Bundesligaspiele zurückblicken. „Wir freuen uns, dass wir mit Christoph Moritz künftig einen weiteren wichtigen und erfahrenen Spieler im zentralen Mittelfeld haben. Er bringt viel Qualität in unser Team“, kommentiert FCK-Sportdirektor Uwe Stöver die Verpflichtung. (FCK)

Spielerdaten:
Name: Christoph Moritz
Position: Mittelfeld
Geboren: 27.01.1990 in Düren
Größe: 1,86 m
Gewicht: 80 kg
Nationalität: Deutsch
FCK-Spieler seit: 01.07.2016
Vertrag bis: 30.6.2018
Frühere Vereine: 1. FSV Mainz 05, FC Schalke 04, Alemannia Aachen, Viktoria Arnoldsweiler