FCK: Ohne Ring und Demirbay nach Düsseldorf

Der 1. FC Kaiserslautern klagt im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga über Personalsorgen im
zentralen Mittelfeld. Beim Spiel am Montagabend bei Fortuna Düsseldorf werden dem Tabellenzweiten sowohl der gelbgesperrte Alexander Ring als auch der angeschlagene Kerem Demirbay fehlen. Dafür kehrt Markus Karl nach abgelaufener Sperre wieder zurück. „Wir sind in einer guten Spur – aber die Düsseldorfer sind stärker, als es ihr 0:4-Debakel am vergangenen Montag beim FC St. Pauli vermuten
lässt“, sagte FCK-Trainer Kosta Runjaic am Freitag. „Es wäre respektlos und unklug, diesen Gegner jetzt zu unterschätzen.“ (dpa/lrs)