FCK: Sieg und Tabellenführung

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern ist nach dem 3:0 im Topspiel gegen Union Berlin neuer Tabellenführer der 2.Fußball-Bundesliga. Dabei profitieren die Pfälzer von der überraschenden Heimniederlage des 1.FC Köln gegen Ingolstadt. Mit einem am Ende deutlichen 3:0-Erfolg im Spitzenspiel über Union Berlin lösten die Lauterer ihre Aufgabe souverän.

Über 30.000 Zuschauer erlebten engagierte Gastgeber, die sich in der ersten Hälfte ein leichtes Übergewicht erspielten. Die Schlüsselszene ereignete sich kurz vor dem Pausenpfiff, als Özbeck Occean im Gesicht traf und von Schiedsrichter Aytekin ihm dafür die rote Karte zeigte. Im zweiten Durchgang hatten die Roten Teufel deutlich leichteres Spiel. Olivier Occean erzielte den Führungstreffer in der 56. Minute und leistete in der 79. Minute die Vorarbeit zu zum 2:0 durch Florian Dick. Dieser wiederum assistierte Enis Alushi, der in der 87. Minute das 3:0 erzielte – mitten hinein in die Schlussoffensive der Gäste.

Eine Nachbetrachtung des Spiels am Montag im RNF Sportreport. (wg)

20131124-165006.jpg