Forst: Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt

Bei Bauarbeiten hat ein Bagger am Mittwochmorgen gegen 10.15 Uhr in der Burgstraße in Forst die Gasleitung eines Abrisshauses beschädigt. Das entstandene Gasleck erforderte die Evakuierung von fünf Personen aus angrenzenden Gebäuden. Durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Bruchsal und Forst sowie einer Spezialfirma konnte die Leckage abgedichtet werden. Die Explosionsgefahr und der im Radius von 50 Metern abgesperrte Sicherheitsbereich konnte gegen 11.20 Uhr wieder aufgehoben werden. Die Rettungsdienste waren vorsorglich mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. (ots)