Frankenthal: 14 Jahre Haft für mehrere schwere Vergewaltigungen

In der Diskothek angesprochen, in die Wohnung gelockt, mit einer Waffe bedroht und zu Sex gezwungen: Ein Mann ist vom Landgericht Frankenthal deswegen und wegen weiterer schwerer Vergewaltigungen zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Anschließend bleibe der 34-Jährige aus Neuhofen im Rhein-Pfalz-Kreis in Sicherheitsverwahrung, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag. Eine Komplizin, die das Opfer in der Disko in Ludwigshafen zusammen mit dem Mann angesprochen hatte, muss zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Mann war bereits mehrfach vorbestraft. Das Urteil vom Montag ist noch nicht rechtskräftig. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet. (dpa/lrs)