Frankenthal: 44.000 Euro erbeutet – Prozess um Raubüberfälle auf Supermärkte beginnt vor dem Landgericht

Vor dem Landgericht Frankenthal beginnt der Prozess um mehrere Raubüberfälle auf Netto-Märkte in Viernheim und Ludwigshafen. Einen der Märkte soll der 27-Jährige zwei Malüberfallen haben. Bei den Überfällen soll der Angeklagte die Angestellten abgepasst, mit einer nicht funktionierenden Schreckschusswaffe bedroht und gefesselt haben. Die Beute aus den Überfällen betrug rund 44 000 Euro. Die Taten ereigneten sich zwischen Januar und Mai 2017. Der einschlägig vorbestrafte Angeklagte hat die Taten bereits gestanden. Ein Urteil könnte kommende Wochen fallen. (asc)