Frankenthal: BMW durchbricht Mittelleitplanke

Heute Nachmittag kam es in der Auffahrt Studernheim, Richtung Ludwigshafen, zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Ein 28 jähriger BMW-Fahrer aus dem Raum Frankenthal befuhr bei Regen die sich zuziehende Rechtskurve vor der B9. Weil er nach Polizeiangaben zu schnell war, brach der BMW nach links aus. Trotz Gegenlenken verlor der Fahrer die Kontrolle. Er schleuderte quer über die B9, prallte frontal gegen die Mittelschutzplanken und durchbrach diese. Anschließend drehte er sich und kam auf dem linken Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Frankenthal zum Stehen. Wie durch ein Wunder wurde er nicht verletzt und es befand sich kein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn. Am Pkw entstand Totalschaden. Der linke Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Frankenthal musste gesperrt werden und es staute sich auf einer Länge von ca. 2 Kilometer. Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen, ein Notarztwagen, die Straßenmeisterei Grünstadt und die Autobahnpolizei Ludwigshafen-Ruchheim.(pol/asc)