Frankenthal: KBA baut Stellen ab

Der Druckmaschinenhersteller KBA baut im ganzen Konzern rund 1500 Stellen ab. Genaue Zahlen für den Standort Frankenthal sind nach IG-Metall Angaben nicht bekannt. Auf einer Betriebsversammlung teilte das Unternehmen mit, dass an dem pfälzischen und an dem tschechischen Standort Dobruška zusammen rund 300 Arbeitsplätze wegfallen werden. Laut IG-Metall gibt es zwar eine Beschäftigungsgarantie bis 2016 für Frankenthal, das Unternehmen verzeichnete allerdings einen Umsatzrückgang von 20 Prozent. Mitte Januar wird die Gewerkschaft über sozial verträgliche Lösungen mit dem Vorstand in Würzburg verhandeln. (asc)