Frankenthal: LKW-Fahrer verursacht mit fast 4,5 Promille Unfall

Der 42jährige Mannheimer war am Tag des Blitz-Marathons auf der A6 in der Pfalz unterwegs – und zwar in heftigen Schlangenlinien. Der Lastwagenfahrer sei laut Polizei mit seinem Fahrzeug zwischen Grünstadt und dem Kreuz Frankenthal von der Fahrbahn abgekommen und auf die Mittelschutzplanke gefahren. Dabei kippte der Lkw auf die Seite, der zugehörige Anhänger blieb stehen. Der Fahrer verletzte sich leicht.  Fahrzeugteile flogen umher und beschädigten einen anderen Lastwagen. Der Schaden liegt bei rund 20 000 Euro.

Auf der Autobahn 650 in Richtung Ludwigshafen waren am Donnerstag zwei Motorradfahrer mit Tempo 170 unterwegs, obwohl nur 90 Kilometer pro Stunde erlaubt waren – die Konsequenz: Fahrverbot. Die jungen Männer aus Ludwigshafen gingen der Polizei ins Netz, weil eine zivile
Streife sie beim Rasen gefilmt hatte. (dpa)