Frankenthal: Nach tödlichen Messerstichen – Polizei fahndet nach mutmaßlichem Komplizen

Im Zusammenhang mit den tödlichen Messerstichen im Frankenthaler Ostparkbad sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Komplizen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, fuhr der unbekannte Mann das Fluchtfahrzeug. Für Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeug oder zum Fahrer geben können, wurde eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt. Der 25-jährige, mutmaßliche Täter wurde bereits wenige Tage nach der Tag am 8. Januar in der Schweiz festgenommen. Das 51-jährige Opfer starb in Folge der Messerstiche im Krankenhaus.(mj)