Frankenthal: Tod im Pflegeheim – Hausärztin und Heim-Mitarbeiter sagen aus

Nach Todesfällen in einem Seniorenheim in Lambrecht geht am Vormittag der Prozess gegen drei Angeklagte vor dem Landgericht Frankenthal weiter. Nach Angaben des Gerichts sind mehrere Mitarbeiter des Heims sowie die Hausärztin
zweier Opfer geladen. Die drei Ex-Altenpfleger sollen laut Anklage in wechselnder Besetzung zwei Bewohnerinnen des Heims ermordet haben. Eine andere Frau habe überlebt. An einem früheren Prozesstag hatte einer der Angeklagten – ein 24 Jahre alter Mann – bereits eingeräumt, eine der Frauen getötet zu haben. Er ist gemeinsam mit einer 27-Jährigen und einem 48-Jährigen wegen Mordes angeklagt. Diese hatten die Vorwürfe aber bisher bestritten. Diebstähle und Misshandlungen räumten die Angeklagten aber zu einem großen Teil ein. Der Prozess gegen die drei Ex-Altenpfleger läuft seit September. (dpa/cal)