Frankfurt: Heimspiele der DFB-Frauen in Mannheim und Osnabrück

Die deutschen Fußball-Frauen bestreiten ihre ersten beiden WM-Qualifikations-Heimspiele 2014 in Mannheim und
Osnabrück. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid trifft am 10. April in Mannheim auf Slowenien und am 8. Mai in Osnabrück auf die Slowakei.
„Vor allem auf unser Spiel in Osnabrück freue ich mich sehr. Vor 25 Jahren haben wir dort den ersten EM-Titel für eine deutsche Frauen-Nationalmannschaft geholt“, sagte die Bundestrainerin. „Es ist etwas ganz Besonderes, zu diesem Jubiläum nach Osnabrück zurückzukehren.“
In der WM-Qualifikation führt die deutsche Mannschaft die Tabelle mit 15 Punkten und 40:0 Toren aus fünf Spielen souverän an. Die nächste Partie steht am 5. April in Irland an.(dpa)