Fußball: Drei Neue zum SV Sandhausen

Alois Schwartz, der neue Trainer des SV Sandhausen, bedient sich bei seinem Ex-Verein 1.FC Kaiserslautern. Mit Kwame Nsor und Dennis Linsmayer verpflichtete der sportliche Zweitliga-Absteiger Neuzugänge aus der Pfalz. Außerdem unterschrieb Tim Kister vom VfR Aalen einen Vertrag in Sandhausen. Es sind die Neuzugänge fünf, sechs und sieben. Allerdings gelten die Verträge von Kister und Nsor nur für die Zweite Liga. Die Personalplanungen von Alois Schwartz sind dem Vernehmen nach noch nicht abgeschlossen. Der SV Sandhausen würde in der zweithöchsten Klasse bleiben, wenn dem MSV Duisburg nicht doch noch die Lizenz erteilt wird. Das Schiedsgericht tagt am Mittwoch. Über den Auftakt der Saison-Vorbereitung beim SV Sandhausen berichten wir am Montag im RNF-Sportreport. (dpa/rnf)