Fussball: 1899 verliert gegen HSV

Nur noch ein kleines Wunder kann 1899 Hoffenheim vor dem Abstieg retten. In der Fußball-Bundesliga unterlag die TSG am vorletzten Spieltag im Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 1:4. Bereits zur Pause lag die Truppe von Trainer Markus Gisdol mit 0:2 zurück. Während der HSV zum Saisonfinale theoretisch noch den sechsten Rang erobern kann und damit im internationalen Geschäft wäre, hat die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol nur minimale Chancen auf den Relegationsplatz.  Nach der Partie wurde 1899-Abwehrspieler David Abraham in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Argentinier war nach einem Zweikampf benommen liegen geblieben und soll nach Angaben eines Vereinssprechers vorsichtshalber durchgecheckt werden. Gisdol hatte neben Abraham den erst 17 Jahre alten Niklas Süle in der Innenverteidigung aufgeboten. Im letzten Saisonspiel am kommenden Samstag bei Borussia Dortmund ist aber der dieses Mal gelb-gesperrte Jannik Vestergaard wieder einsatzbereit. (dpa/rnf)