Fussball: FCK holt Punkt in Braunschweig

1:1 in Braunschweig – mit einem Punktgewinn verabschiedet sich Fußball-Zweitligist 1.FC Kaiserslautern in die Winterpause. Die Partie beim Tabellenfünften hatte zwei Gesichter. In der ersten Halbzeit war Braunschweig die klar überlegene Mannschaft und führte durch ein Tor von Hochscheidt in der 30. Minute zur Pause mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel traten die Roten Teufel beherzter auf und kamen durch den Treffer von Auswechselspieler Antonio Colak in der 75. Minute zum Ausgleichstreffer. Colak war in der 63. Minute für Przybylko aufs Feld gekommen. Lautern belegt damit nach 19 Spieltagen Tabellenplatz acht bei 26 Punkten und einem ausgeglichenen Torverhältnis von 24:24. (mho)