Fußball: Hoffenheim punktet in Frankfurt

Im Kampf um die Plätze im internationalen Fußball-Geschäft trennten sich am späten Sonntagnachmittag Eintracht Frankfurt und 1899 Hoffenheim schiedlich-friedlich 1:1-Unentschieden. Damit dürfen die Kraichgauer auf Rang 7 mit zwei Punkten Rückstand auf Bayer Leverkusen weiterhin auf die Qualifikation für die Europa-League hoffen. Die Partie in der Frankfurter Commerzbank-Arena lief vom Anpfiff weg sehr ausgeglichen. Bei Halbzeit stand es noch 0:0, doch kurz nach Wiederanpfiff gelang der Eintracht in der 49. Minute die Führung durch einen Linksschuss von Jovic. Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten! In der 56. Minute war es Gnabry, dem nach Vorarbeit von Uth der Ausgleich gelang. Eintracht Frankfurt machte zu wenig aus seiner spielerischen Überlegenheit, Hoffenheim erwartet am kommenden Samstag den Hamburger SV und auf auf weitere Punkte fürs internationale Geschäft. (mho)