Fussball: Idrissou drei Spiele gesperrt

Torjäger Mohamadou Idrissou vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern muss drei Spiele zuschauen. Mit der Sperre ahndete das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes eine Tätlichkeit des Kameruners am Samstag im Auswärtsspiel beim VfR Aalen. Idrissou hatte seinem Gegenspieler einen Ellbogencheck versetzt. Idrissou war kurz vor der Pause vom Platz gestellt worden. (dpa)