Fussball: Klich verlässt 1.FCK

Der zehnfache polnische Nationalspieler Mateusz Klich wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zum FC Twente Enschede in die niederländische Ehrendivision. Der Mittelfeldspieler konnte beim Fußball-Zweitligisten nicht wirklich Fuß fassen. Er erzielte bei insgesamt 21 Einsätzen in 20 Monaten vier Tore, wie der Verein am Freitag mitteilte. Klich war im Januar 2015 vom VfL Wolfsburg auf den Betzenberg gekommen. Er verfügt bereits über Erfahrung in der niederländischen Top-Liga durch ein Engagement beim PEC Zwolle.