SV Sandhausen: Punkt in Heidenheim

 

Die Punkte-Hamster vom SV Sandhausen haben wieder zugeschlagen. In der Zweitliga-Partie beim FC Heidenheim entführte das Team von Trainer Alois Schwartz beim 1:1 einen Punkt. Nach zuletzt vier Heimniederlagen in Serie schaffte Heidenheim damit im eigenen Stadion erneut keinen Sieg. Bei Halbzeit führten die Gastgeber noch 1:0. Winter-Neuzugang Denis Thomalla (20. Minute) hatte den zunächst überlegenen FCH mit seinem ersten Tor im neuen Trikot vor 11 300 Zuschauern in Führung gebracht. Kurz vor Schluss gelang dem eingewechselten Ranisav Jovanovic (84.) noch der Ausgleich. Sandhausen kletterte durch den Punktgewinn in der Tabelle zunächst am 1. FC Kaiserslautern vorbei und ist zumindest über Nacht Sechster. (mho/dpa)