SV Waldhof: Fünf Kisten für die Meisterschaft / Relegation gegen Lotte

Jubel in Blau-Schwarz! Am letzten Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest sicherte sich der SV Waldhof Mannheim die Meisterschaft. Das Team fegte im heimischen Carl-Benz-Stadion den Tabellenletzten Saar 05 Saarbrücken vor 5754 Zuschauern mit 5:0 vom Platz. Torschützen: Seegert (26. Minute), Sommer (37., 63.), Mombongo (75.) sowie ein Eigentor. Gleichzeitig unterlag der bisherige Tabellenerste SV Elversberg bei der TSG Hoffenheim II mit 1:2. Damit gehen die Waldhof-Buben als Spitzenreiter mit einem Punkt Vorsprung durchs Ziel. Für die Relegationsspiele zur Dritten Liga waren beide Teams bereits vor dem letzten Spieltag qualifiziert.

Die anschließende Auslosung der Aufstiegsduelle in Berlin bescherte dem SV Waldhof als Gegner die Sportfeunde Lotte (Meister Regionalliga West). SVW-Trainer Kenan Kocak reagierte verhalten: „Das war der stärkste Gegner, den wir kriegen konnten“, sagte er gegenüber RNF. Auch Verteidiger Michael Fink reagierte verhalten: „Die freuen sich auf uns genausowenig wie wir uns auf die“, meinte der Routinier in Anspielung auf die Spielstärke der Sportfreunde, wo der Südwest-Meister am Mittwoch im Hinspiel antreten muss, bevor die alles entscheidende Partie am 29. Mai im Carl-Benz-Stadion angepfiffen wird.

RNF berichtet am Montag im Sportreport ausführlich über die Meisterschaftsentscheidung im Südwesten, Gast im Studio ist Waldhof-Trainer Kenan Kocak. Die beiden Relegationsspiele gegen SF Lotte fassen wir jeweils tagesaktuell in RNF Sport Extra zusammen. (mho/wg)