Fußball: SV Waldhof verliert Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga Südwest unterlag Tabellenführer SV Waldhof Mannheim dem Erzrivalen Kickers Offenbach mit 0:2. Vor 11 575 Zuschauern wurde die Partie erst in der 2. Halbzeit entschieden, zur Pause hieß es noch 0:0. Dann machten die Offenbacher durch Tore von Theodosiadis – er verwandelte in der 53. Minute einen Foulelfmeter – und Dobros (64.) alles klar. Es war die erste Saison-Niederlage der Blau-Schwarzen. Dadurch rücken die Hessen punktemäßig zu Mannheim auf. Beide belegen mit jeweils 23 die Plätze zwei und drei der Tabelle, drei Punkte hinter Tabellenführer Elversberg. Rund um die Partie waren mehrere Hundertschaften der Polizei im Einsatz, um die verfeindeten Fan-Lager beider Vereine voneinander zu trennen. In einer weiteren Partie trennten sich 1899 Hoffenheim II und Hessen Kassel 2:2-Unentschieden. Damit bleibt auch Kassel Anwärter auf einen der Spitzenplätze. (mho)