Fussball: Worms zieht im Derby den Kürzeren

Im Derby der Fußball-Regionalliga-Südwest zog Wormatia Worms gegen die TSG Hoffenheim II klar den Kürzeren. Die Rheinhessen gaben das Heimspiel vor rund 800 Zuschauern klar mit 1:4 ab. Die Hoffenheimer ließen zu keiner Sekunde des Spiels etwas anbrennen und führten bis zur 70. Minute durch Tore von Politakis (44.), N.Wähling (46.) und Klauss (70.) bereits 3:0, bevor dem Wormser Burgio in der 75. Minute der Anschlusstreffer gelang. Viventi stellte in der Nachspielzeit (90. + 3.) den alten Abstand wieder her. Hoffenheim steht mit dem Auswartssieg auf Tabellenplatz 7, Worms ist 13. (mho)