Fußball_ SV Sandhausen unterliegt bei Aufstiegsaspirant

Paderborn – (mj) Der SV Sandhausen musste sich in der 2. Fußball-Bundesliga am frühen Nachmittag dem SC Paderborn auswärts geschlagen geben.Die Ostwestfalen gewannen durch einen Treffer  von Süleyman Koc in der 66. Spielminute und ein Elfmetertor von Mahir Saglik (83.) gegen die Elf vom Hardtwald mit 2:0 (0:0) und zogen mit 56 Punkten an dem bisherigen Zweiten SpVgg Greuther Fürth vorbei. Bei Sandhausen sah Kapitän Stefan Kulovits eine halbe Stunde vor Schluss die  gelb-rote Karte.  Trotz der Niederlage liegt die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz auf Rang acht der Tabelle. Vor 14.718 Zuschauern hatte der SC Paderborn zunächst schwere Beine. Den Gästen reichte die gewohnt solide Defensivleistung, um den SCP vom Tor fernzuhalten. Am Ende konnte sich der SV Sandhausen aber bei seinem Torwart Manuel Riemann, dass die Niederlage in Unterzahl nicht höher ausfiel.