Gegenstände auf Schienen: Bahnverkehr bei Weinheim gesperrt

Mit Gegenständen auf den Schienen haben Unbekannte in der Nähe von Weinheim den Bahnverkehr zwischen Heidelberg und Darmstadt zum Erliegen gebracht. Eine Auto-Bremsscheibe sowie ein Eisenwerkzeug waren auf das Hauptgleis gelegt worden, wie die Bundespolizei am Mittwoch berichtete. Die Gegenstände waren nur schwer zu sehen gewesen – der Lokführer eines Regionalzuges hatte sie dennoch rechtzeitig bemerkt und die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn informiert. Trotz sofortiger Fahndung konnte kein Täter gefasst werden. Nach einer knappen Stunde wurde die Strecke am Dienstagabend wieder
freigegeben. dpa/feh