Geldstrafen nicht gezahlt: Bundespolizei nimmt Strafttäter fest

Wegen nicht gezahlter Geldstrafen haben Fahnder der Bundespolizei drei Männer im Alter von 22 bis 34 Jahren festgenommen. Die Straftäter kamen ins Gefängnis nach Mannheim, wie die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe mitteilte. Zwei Festnahmen erfolgten am Freitag auf den Hauptbahnhöfen in Mannheim und Heidelberg, eine durch Zivilfahnder in einer Wohnung im Raum Heidelberg. Dabei ging es um Geldstrafen von 200 bis 1810 Euro wegen Straftaten wie das Erschleichen von Leistungen, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren ohne Fahrerlaubnis. dpa/feh