Germersheim: 23 Millionen Euro für Sanierung der Kreisverwaltung

Der Kreistag von Germersheim hat der Sanierung und Erweiterung der Kreisverwaltung grundsätzlich zugestimmt. Das denkmalgeschützte Zentralgebäude soll modernisiert  werden. Die sogenannte Variante 5.1 sieht zudem vor, dass zwei Nebengebäude abgerissen werden und statt dessen ein Erweiterungsneubau errichtet wird. Ziel ist es die Verwaltung weitgehend an einem Ort zu konzentrieren. Derzeit existieren acht Außenstellen im Stadtgebiet. Die Kosten für dieses Projekt beziffert der Kreis mit rund 23 Millionen Euro. mpf