Germersheim: Großbrand durch technischen Defekt ausgelöst

Der Großbrand in drei Mehrfamilienhäusern in Germersheim ist durch einen technischen Defekt im Trockenraum des Dachgeschosses ausgelöst wurden. Zu diesem Schluss kamen Brandsachverständige der Kriminalpolizei Landau. Alle 64 Bewohner der Häuser hatten sich am vergangenen Mittwoch ins Freie retten können und blieben unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere hunderttausend Euro. Zwei der Mehrfamilienhäuser können weiterhin nicht benutzt werden. (mj)