Germersheim: Polizei hilft Katze auf Dach mit „Rettungseimer“ – jetzt wird der Besitzer gesucht

Die Polizei musste in Germersheim zu einem besonderen Hilfseinsatz ausrücken: Denn dort war ein süßes kleines Kätzchen in Not. Das Tier saß Anfang der Woche auf dem Dach eines fünfstöckigen Gebäudes fest. Wie die Beamten heute mitteilten, soll sie die ganze Nacht lautstark um Hilfe miaut haben und schon an der äußersten Kante des Dachgiebels sitzen. Die Katze war für die Beamten selbst aus der Dachgeschosswohnung zunächst unerreichbar. So improvisierten die Polizisten mit Besenstil und Putzeimer einem „Rettungseimer“. Eine Kuscheldecke und ein Stück Wurst rundeten das Gesamtpaket ab. Dem konnte das Kätzchen anschließend nicht widerstehen und sprang kurzerhand in den Eimer, wodurch es gerettet werden konnte. Jetzt suchen die Polizisten nach dem Besitzers des Ausflüglers. (asc)