Germersheim-Sondernheim: Auto auf Gleisen – Bahnverkehr eingestellt

Heute Morgen gegen 09:40 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in Sondernheim, Bereich Jungholzstraße / Josef-Kunz-Str. Wie die POlizei berichtet fuhr der Fahrer eines Mercedes Einmündungsbereich geradeaus, kam von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Zaun und kam auf den Gleisen der Regionalbahn zum Stehen. Das Auto muss von den Gleisen geborgen werden. Der 57-jährige Fahrer kam ins Krankenhaus. Nach derzeitigem Kenntnisstand könnte eine medizinische Ursache für den Verkehrsunfall in Betracht kommen.
Derzeit ist der Bahnverkehr zwischen Wörth und Germersheim eingestellt. Ein Sachverständiger der Bahn prüft ob an den Gleisen ein Schaden entstanden ist. Bis zu diesem Ergebnis bleibt die Strecke gesperrt.(pol)