Germersheim: Tötungsdelikt beschäftigt die Polizei, Täter ist auf der Flucht

Nach einem Tötungsdelikt in Germersheim fahndet die Polizei nach dem Täter. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Landau mitteilen, wurde am Nachmittag kurz nach 15 Uhr eine Anwohnerin Zeugin eines Streits zwischen zwei Männern auf einem Feldweg neben der Kurpfalz-Kaserne. Als sie die Männer sah, lag einer von ihnen bereits am Boden, der zweite flüchtete mit einem Auto. Hinzugerufene Rettungskräfte versuchten den leblosen Mann zu reanimieren, mussten schließlich aber seinen Tod feststellen. Die Identität des Toten ist noch nicht geklärt.

Die Polizei fahndete mit starken Kräften nach dem Tatverdächtigen, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • 
Wer hat am Nachmittag in der Nähe des Tatortes Beobachtungen gemacht?
  • Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?
  • Sachdienliche Hinweise nimmt die Mordkommission der Kriminaldirektion in Ludwigshafen unter Telefon 0621/963-1163 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. Das vertrauliche Telefon ist ebenfalls geschaltet, Rufnummer 0621/564400.
    Hinweise nimmt auch die Polizeiinspektion in Germersheim, 
Tel. 07274/9580, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (rk/pol)