Gernsheim: Vier Menschen bei Feuerwerk leicht verletzt

Beim Feuerwerk zum Abschluss des Fischerfestes im südhessischen Gernsheim sind vier Besucher leicht verletzt worden. Sie hätten am Sonntagabend durch herabrieselnde Glutreste kleine Verbrennungen erlitten, teilte die Polizei am Montag mit. Unter den Verletzten war den Angaben zufolge auch ein sieben Jahre altes Kind. Ansonsten zogen die Behörden eine positive Bilanz des Festes. Es sei zwar zu mehreren Zwischenfällen gekommen, diese seien aber meist glimpflich abgelaufen. Insgesamt sprach die Polizei 14 Platzverweise aus – in den meisten Fällen, weil Besucher betrunken waren oder miteinander stritten. (dpa/lhe)