Gimbsheim: Unbekannter legt Giftköder aus

In Gimbsheim wurden erneut Giftköder ausgelegt. Eine Frau bemerkte, wie ihr Hund einen Fleischbrocken aufnahm. Sie griff sofort ein, sodass der Hund nur ein kleines Stück fraß. Dann brachte sie ihn zum Tierarzt. Nach Polizeiangaben rettete die sofortige Behandlung dem Tier das Leben. Wie in den Fällen im vergangenen Jahr handelt es sich laut Polizei um frikadellenähnliche Köder.(mf)